Diskussionen im „3.Welt" Informationszentrum & Laden

Der AK „Dritte Welt" hat seit August diesen Jahres ein offenes Diskussionsforum eingerichtet, das jeden 3. Mittwoch im Monat stattfindet. Dabei geht es um die Zusammenhänge des globalen Herr-schaftsystems zwischen Nord und Süd. Es soll keine Fixierung auf den Metropolen-kapitalismus Westeuropas, Nordamerikas und Japans bestehen, sondern der Focus wird auch auf die Peripherie gerichtet.
In diesem Zusammenhang wollen wir die Perspektiven linker Bewegungen diskutieren und uns auch mit den Fragen beschäftigen:

Was ist Internationalismus heute?
Mit wem solidarisieren wir uns?
Wie sieht eine Solidarität jenseits von Projektionen auf revolutionäre Bewegungen in anderen Ländern aus?

Es wird eine lose, offene Veranstaltungsreihe, bei der jede Veranstaltung mit einem kurzen Eingangsreferat begonnen wird und anschließend Zeit für ausführliche Diskussion gegeben sein wird.

Die vorläufige Planung bis zum Ende des Jahres sieht wie folgt aus:

Mi, 20. September, 20.00 Uhr: Mexiko - Perspektiven linker Politik

(zusätzlich) Mi, 04. Oktober, 20.00 Uhr: Nahostpolitik - Die Wasserproblematik

(zusätzlich) Mi, 11. Oktober, 20.00 Uhr: Rückblickende Analysen zum Kosovo

Mi, 18. Oktober, 20.00 Uhr: Südliches Afrika

(zusätzlich) Mi, 01. November, 20.00 Uhr: Iran - aktuelle Entwicklungen

Mi, 15. November, 20.00 Uhr: Türkei

Mi, 20. Dezember, 20.00 Uhr: Entwicklungstheorien

Veranstaltungsort: „3. Welt" Informationszentrum & Laden
Auguststraße 50, 26121 Ol, Tel./Fax: 0441/776777, e-mail: 3.welt-infozentrum-oldenburg@gmx.de