Kiralina needs
your money

Die Gruppe Kiralina packt Knastpakete für die Berliner Frauenknäste Pankow und Lichtenberg. Jeder und jede im Strafvollzug einsitzende Gefangene darf im Jahr auf Antrag drei Genussmittelpakete von draussen bekommen.
Einmal zu Ostern, zu Weihnachten und zu einem von dem Gefangenen selbst zu wählenden Zeitpunkt.
Die Frau muss einen Antrag bei der jeweiligen Knastleitung stellen, wird das Paket bewilligt bekommt mensch eine Paketmarke mit einer Nummer und einen Merkzettel ausgehändigt.Der Merkzettel enthält die Bestimmungen die eingehalten werden müssen damit der Inhalt der Gefangenen komplett ausgehändigt wird.
Kiralina finanziert die Knastpakete und andere Ausgaben ausschliesslich über Spenden. Leider können wir momentan noch nicht auf Spenden aufbauen, da sich bis jetzt kaum vor allem regelmässige SpenderInnen gefunden haben.
In der jetztigen Situation haben sich allerdings andere Finanzquellen erschöpft,so dass wir dringenst auf regelmässige Spenden angewiesen sind, um die Finanzierung der Knastpakete auch nur annähernd gewähren zu können.
Wir rufen daher dazu auf das Projekt und somit die Frauen im Knast zu unterstützen. Regelmässig, einmal im Monat, 5-25 euro überweisen, würde einen für uns sehr hilfreichen Beitrag darstellen.

E.Schönefeldt, Postbank Berlin, BLZ 100 100 10, KontoNr 190 500 109